Die APRIL Gruppe ist ein technologisch fortschrittlicher, weltweit führender Hersteller von Zellstoff und Feinpapier mit verantwortungsvoll geführten, nachhaltigen Faserplantagen und Betrieben in Indonesien.

Die Geschäftsphilosophie der 1993 gegründeten APRIL Gruppe lautet: "Was immer das Unternehmen tut, muss gut für die Gemeinschaft, gut für das Land, gut für das Klima und gut für den Kunden sein - nur dann ist es gut für das Unternehmen".

Geleitet von unserer Politik der nachhaltigen Waldbewirtschaftung 2.0 (SFMP 2.0) glauben wir, dass eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung eine Lieferkette ohne Abholzung gewährleistet, die letztlich zu einem Gleichgewicht zwischen den langfristigen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Erfordernissen führt. Alle unsere Produkte sind PEFC-zertifiziert und stammen aus nachhaltig bewirtschafteten Plantagenwäldern.

Unser Unternehmen produziert (hauptsächlich) gebleichten Hartholz-Kraftzellstoff und unbeschichtetes, holzfreies Papier für Produkte, die täglich von Millionen von Menschen für Druck- und Schreibpapier, Lebensmittelverpackungen, Zeitschriften und Bücher verwendet werden. Unsere Papiermühle produziert jährlich bis zu 2,8 Millionen Tonnen Zellstoff und 1,15 Millionen Tonnen Papier. Unsere Flaggschiff-Büropapiermarke PaperOne™ wird in mehr als 70 Ländern auf der ganzen Welt vermarktet und verkauft.

Die APRIL Gruppe beschäftigt 7.627 Mitarbeiter und 15.893 Vertragspartner in unseren Forst- und Mühlenbetrieben. Hierdurch ergeben sich weitere 90.000 Arbeitsplätze.